Walken bei Dunkelheit: Reflektoren, Stirnlampe + Kleidung für mehr Durchblick

1 Antwort

  1. Vestrus sagt:

    Wichtig finde ich auch die gegenseitige Rücksichtnahme. Ich sehe oft Läufer, die denken, dass sie im Dunkeln so wie im Hellen sichtbar sind. Kommen dann völlig ohne Vorwarnung um die Ecke, aus dem Schatten oder hinter einem Gegenstand plötzlich hervor gelaufen. Völlig unbedacht. Auch schnelle Seitenwechsel oder Plötzliches Abbiegen sind im Winter noch gefährlicher. Von fragwürdigen Straßenquerungen (oft auch bei rot) ganz zu schweigen. Das muss nicht sein. Lieber mal einen Blick riskieren und stehenbleiben. Es muss doch nicht erst was passieren. 😐

Schreibe einen Kommentar